Ein großer und ein kleiner Klassiker

August 2013 – Der Cunard-Liner „Queen Mary 2“ ist ein ebenso imposanter wie regelmäßiger Gast des Hamburger Hafens: 345 Meter lang, 148.000 Tonnen Wasserverdrängung, bis zu 30 Knoten schnell. Für die Pinasse 46 „Imsila“ ist Hamburg der Heimathafen: 14,60 Meter lang, 10,5 Tonnen Wasserverdrängung, bis zu 20 Knoten schnell. Aus ihrer jeweiligen Schiffsklasse ragen die beiden Traumschiffe in Design weit heraus.

Zur Auslaufparade am 24. August 2013 steuerte die „Queen Mary 2“ im Kielwasser der Pinasse elbabwärts, von hunderttausend Besuchern am Elbufer bestaunt. Eine Klasse für sich soll irgendwann einmal die noch unvollendete Elbphilharmonie werden, hier im Hintergrund zu sehen. Aber bis es so weit ist, wird noch viel Wasser die Elbe hinunter fließen.

Zurück