Pinasse nimmt Kurs auf eine literarische Insel

Oktober 2011 – Ihre höchste Erhebung beträgt zwei Meter, das Land hat man in 20 Minuten zu Fuß durchmessen und in den zwei Dutzend Häusern auf Birkholm lebt im Winter nur eine Handvoll Menschen.

Dennoch genießt Birkholm in der dänischen Südsee, vor Marstal/Aerö gelegen, durchaus Ruhm. 250.000 mal hat sich der Roman „Wir Ertrunkenen“ von Carsten Jensen allein in Dänemark verkauft. In einer faszinierenden Docu-Fiction erzählt Jensen die Geschichte Birkholms und Marstals und ihrer Menschen. Es ein Kultbuch geworden, besonders unter Seglern.

Die Pinasse nahm in den letzten Herbsttagen Kurs auf den winzigen Inselhafen und machte, mit Mühe die Einfahrt passierend, an der Anlegestelle des Postbootes fest. Das romantische Marstal wurde auch besucht. In Dänemarks einst wichtigster Hafenstadt lagen im Winter um die 300 Handelssegler. Die Pinasse war diesmal ziemlich allein am Steg.

Zurück